Loading...

News


Full House
Eichhörnchenmama Mia am 19.07.2013 um 08:13 (UTC)
  Aaaber! Nicht, das jetzt jemand meint, es würde nun ruhiger...
Noch bevor die großen Hörnchen umgezogen sind, sind 2 neue Eichhörnchen-Babys eingezogen:
Ein roter Bub, ca. 2 Wochen alt. Er heißt Ray.
Ein rotes Mädchen, ca. 3 Wochen alt. Sie heißt Rhiana.

Somit ist der Baby-Transporter besetzt, die Standvoliere im Haus, die Gartenvoliere und die Auswilderungsvoliere.
Und, nicht zu vergessen, der Garten: Eichhörnchen Jessi und die 3 Jungs, die heuer hier ausgewildert wurden, holen sich täglich ihre Nüsse, Äpfel und Gurkenstückchen ab.

Es macht viel Spaß, sie alle zu beobachten. Schade nur, dass der Tag sowenig Stunden hat...
 

Nochmal ein Umzug
Eichhörnchenmama Mia am 19.07.2013 um 08:03 (UTC)
  Und weil in der Gartenvoliere nun wieder Platz ist, sind Anfang der Woche Oskar und Philis dort eingezogen.
Die beiden sind ganz ohne Umzugsstress im neuen Heim angekommen. Gleich nachdem der Deckel vom Transport-Käfig aufging, hüpften sie auf die Äste und benahmen sich, als ob sie schon immer dort gewohnt hätten.

Im Haus durften danach Peet, Picolina und Pauli auch umziehen - in die Standvoliere.
 

Umzug der M + N`s
Eichhörnchenmama Mia am 19.07.2013 um 08:00 (UTC)
  Letztes Wochenende sind die "M" und "N" in die Auswilderungsvoliere Nähe Allershausen umgezogen.
Nach einem Tag Eingewöhnungszeit fühlen sich die Hörnchen schon sehr wohl im neuen Gelände. In einer Woche wird das Türchen aufgemacht und sie dürfen sich dann eigene Nester im Wald bauen.
Wie passend, dass neben der Voliere gleich Haselnuss-Sträucher stehen und die Nüsse schon wachsen. Sie sind zwar noch nicht reif, aber die Haselnüsse sind auch grün sehr beliebt ;-)

In der Gartenvoliere zurück geblieben sind:
- Josefine, die Kleinwüchsige, weil ihr verletzter Fuss noch nicht ganz fit ist.
- Mimi, weil sie immer noch auf ihrer Schüssel Milch besteht - sehr vehement übrigens. Sie belagert mich, sobald ich in die Voliere komme und stürtzt sich fast in das Glas Milch, noch bevor ich es in ihre Schüssel gießen kann.
- Nero, leider. Er wäre schon so gerne auf höhere Bäume geklettert. Aber er hat einen kleinen Zahnfehler, der sich hoffentlich noch auswächst. Wir drücken die Daumen.
 

Neue Pfleglinge, auch in Dillingen
Eichhörnchenmama Mia am 10.07.2013 um 14:00 (UTC)
  Ende Juni kam Pauli. Man könnte glauben, er wäre der Zwillingsbruder von Picolina. Er ist auch meistens an ihrer Seite.

Auch in Dillingen sind wieder kleine Eichhörnchen eingezogen. Alles rote Buben!
 

Ein schwarzes Mädchen, ein roter Bub und bald noch ein braunes Mädchen
Eichhörnchenmama Mia am 26.06.2013 um 07:56 (UTC)
  Am 12.06. kam die schwarze Philis an. Schon 6-7 Wochen alt, aber sehr ruhig und schüchtern. Wenn man ihr nach dem Füttern den Bauch massiert, läßt sie Arme, Beine und Köpfchen hängen und genießt :)
Inzwischen sind sie und Oskar ein richtiges Pärchen und die Fütterungs-Zeiten werden genutzt, um einen Ausflug durch die Küche zu machen. Dann geht es die Vorhänge rauf und runter und Philis ist gar nicht mehr schüchtern :)

Gestern Abend ist noch Peet angekommen.
Peet ist an der Isar von Hunden aufgestöbert worden und hat Bißspuren am Bauch.
Er ist ca. 5 Wochen alt.

Heute soll er eine kleine Freundin bekommen: ein braunes, ca. 4,5 Wochen altes Eichhörnchen-Mädchen, das auch gestern Abend gefunden wurde und heute zu uns kommen soll.
 

Igel-News
Eichhörnchenmama Mia am 12.06.2013 um 08:57 (UTC)
  Bei den 3 Igeln, die auch noch hier leben, sind endlich die Stacheln nachgewachsen.
Mehr auf der Igel-Seite!

Update 18.06.13:
Das Stachelkleid ist wieder komplett dicht und die Igel top fit.
So durften heute auch Elli, Meli und Toffi in die Freiheit.
Schönes Leben!
 

<- Zurück  1  2  3  4  5  6  7  8 ... 14Weiter -> 





Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Welchen Eintrag kommentieren?
Dein Name:
Deine Nachricht:


Aschheim