Loading...

News


Klein-Fritzi
Eichhörnchenmama Mia am 12.06.2013 um 08:55 (UTC)
  Am letzten Sonntag hat Oskar nun endlich ein neues Brüderchen bekommen:
den kleinen roten Fritzi.

Fritzi ist 4 Wochen alt und hatte gerade mal 1 Auge geöffnet. Er lag mitten auf einer Straße und eine Krähe attakierte ihn.
Als er am Abend zu uns gebracht und näher untersucht wurde, war er sehr schlapp und konnte seine Hinterfüße nicht mehr bewegen. An seiner Wirbelsäule fanden sich einige Bissstellen, die wohl die Ursache für seine Lähmung waren. Also wurde er noch in der Nacht tierärztlich mit Cortison und Antibiotika versorgt.
2 Tage später zeigte sich eine deutliche Verbesserung und Fritzi kann nun seine Hinterbeine wieder bewegen.
Bald hat er sich hoffentlich vollständig erholt. Drückt die Daumen!

Update 14.06.13:
4 Tage lang ging es aufwärts und Fritzi hat sogar angefangen, mit den anderen Eichhörnchen-Kindern zu spielen.
Am 5. Tag mäkelte er morgens mit dem Fressen. Tagesüber ging es wieder besser. Abends, auf dem Weg zum Kontrollbesuch beim Tierarzt ist er gestorben.
 

Klein-Oskar
Eichhörnchenmama Mia am 29.05.2013 um 08:22 (UTC)
  Der kleine, ca. 3 Wochen alte Oskar hatte großes Glück, daß seine Finderin Doris zur Stelle war und ihn rettete.
Krähen hatten letzes Wochenende das Eichhörnchen-Nest geplündert und Oskar`s Geschwister verschleppt.
Durch das Eingreifen von Doris blieb Oskar unverletzt.
Inzwischen hat sich Oskar hier eingelebt und wächst zusehens. Bald ist es soweit und er öffnet seine Äuglein und Ohren.

Update 05.06.13:
Oskar`s Augen sind immer noch zu.
Die unteren Schneidezähnchen sind aber schon durchgebrochen und an den Ohren wachsen ganz winzige Ohrpüschel - so süß!
 

Umzug
Eichhörnchenmama Mia am 21.05.2013 um 09:01 (UTC)
  Das lange Pfingswochenende wurde gut genutzt:
Die Arbeiten an einem neuen Igel-Gehege und die General-Reinigung in der Eichhörnchen-Voliere sind abgeschlossen.
Die Igeldamen Elli und Melli und die Eichhörnchen "M + N`s" durften umziehen.
Alle hatten viel Spaß beim Erkunden der neuen Gehege.
Die Eichis sind über die Web-Cam zu sehen und von den Igeln gibt es demnächst ein Video.
 

Große Welt, wir kommen!
Eichhörnchenmama Mia am 08.05.2013 um 08:22 (UTC)
  Am Sonntag war es so weit. Das Türchen ging auf und die Eichhörnchen Jungs Kylo, Kluedo und Kevin dürfen nun die große weite Welt erkunden.
Geschlafen wird im heimischen Kobel in der Voliere, tagsüber wird in den Baumgipfeln geklettert.

Die "Kleinen" verstehen sich übrigens prächtig mit der "alten" Jessie, die im Vorjahr ausgewildert wurde und seither im Garten lebt. Man kann sogar beobachten, wie die Kleinen der Großen ins nahe gelegene Wäldchen folgen.

Jessie wiederum freut sich, wieder in die Voliere zu können.

Josefine ist wieder hier geblieben. Sie hätte zusammen mit Jessie schon im September 12 in die Freiheit gedurft, bleibt aber in der Voliere.
 

Und nochmal 3 Kleine
Eichhörnchenmama Mia am 03.05.2013 um 13:27 (UTC)
 
Ende April kamen nochmal 3 ca. 5 wochen alte Eichhörnchen an.
Der braune Nero, er ist ein richtiges Kampfhörnchen,
die schwarze Nubia, das Herzchen,
und die rote Natalie, die Schüchterne.

Nur gut, dass die anderen Hörnchen inzwischen schon selber fressen. Sonst wäre das Ende der einen Fütterungszeit gleichzeitig der Anfang der nächsten...
 

Noch 2 Mädchen
Eichhörnchenmama Mia am 12.04.2013 um 14:06 (UTC)
 
Mitte dieser Woche kamen nochmal 2 Eichhörnchen-Mädchen, ca. 5 und 6 Wochen alt: die braune Melanie und die rote Miriam.
Die Beiden werden ein paar Tage lang aufgefüttert und dürfen dann zu den anderen 3 Mädels ziehen.

 

<- Zurück  1  2  3  4  5  6  7  8  9 ... 14Weiter -> 





Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Welchen Eintrag kommentieren?
Dein Name:
Deine Nachricht:


Aschheim