Loading...

News


Aktion "DiBaDu und Dein Verein"
Eichhoernchenmama Mia am 13.05.2014 um 13:19 (UTC)
 Update:
Wir haben es geschafft und sind unter den ersten 250!!!

______
Bitte macht mit
bei der Aktion "DiBaDu und Dein Verein" !

Unser Verein Eichhörnchen Schutz e.V. beteiligt sich an der Aktion "DiBaDu und Dein Verein" und könnte 1000,‑ Euro erhalten, wenn wir es schaffen, in unserer Kategorie unter die ersten 250 Teilnehmer zu gelangen.

Und wie schaffen wir das ? Ganz einfach, indem IHR unserem Verein EURE Stimmen ′spendet′.

Und wie geht das ? Ganz einfach:
Zum Abstimmen die Internet-Seite Abstimm-Code anfordern (https://verein.ing-diba.de/club/vote/start/pk__club/10929) aufrufen und Eure Handy-Nummer eingeben.
über SMS bekommt IHR dann 3 Freischaltcodes zugeschickt.
Dann die Seite https://verein.ing-diba.de/umwelt/81827/eichhoernchen-schutz-ev aufrufen.
Dort gebt Ihr nacheinander Eure 3 Codes ein.

Klar, das Ganze funktioniert mit einer Handy-Nummer nur einmal…
Aber vielleicht habt Ihr ein Zweit-Handy oder Euer Partner, Eure Eltern, Kinder, Freunde, Kollegen, etc. haben eins. Auch darüber kann man 3 neue Abstimmcodes beziehen.
Ihr kennt sicher noch andere, die auch mitmachen wollen, um uns zu unterüstützen.
Dann einfach diese Mail weiterleiten.
Eile ist geboten - die Aktion läuft nur noch bis zum 3. Juni !!
Und das tolle daran ist: es kostet nichts. (Und man wird auch zu nichts verpflichtet/gedrängt.)
Wäre schön für uns, wenn’s mit Eurer Hilfe klappen würde.

Danke, Danke, Danke und herzliche Grüße
Sabine Gallenberger
Eichhörnchen Schutz e.V.
 

Saisonstart
Eichhörnchenmama Mia am 08.04.2014 um 09:30 (UTC)
 Seit dem Wochenende bin ich nun wieder Eichhörnchen-Mama :-)

In der Nachbarschaft ist ein Kobel mit zwei kleinen braunen, ca. 5 Wochen alten Eichhörnchen abgestürzt. Zum Glück waren die Insassen unverletzt. Die Mutter war leider nicht zu sehen.
Nach 3 Tagen Erholungszeit sind Eichi-Mädchen Bianca und ihr Bruder Bernie wieder fit und haben die Ersatzmilch angenommen - die schmeckte erst gar nicht :-(
Für die ersten Nüsse sind die Zähnchen aber noch zu kurz. Das dauert noch.


 

Das erste Pflegebaby
Eichhörnchenmama Mia am 04.04.2014 um 08:38 (UTC)
 
Da die Igel-Pfleglinge noch viel Zeit in Anspruch nehmen, kam der kleine Rote zu einer anderen Pflegestelle zu fast gleichaltrigen Artgenossen.
Inzwischen hat er sich gut erholt und spielt schon mit den neuen "Geschwistern".

Aber trotzdem sind wir hier nie ganz ohne Eichhörnchen: Eichhörnchen Jessie war kürzlich an der Futterstelle und auch ein schwarzes Eichhörnchen sitzt öfters mal auf dem Gartenhaus.

 

Ab in den Garten
Eichhörnchenmama Mia am 14.10.2013 um 07:50 (UTC)
  Nachdem die 4 "R"s lange gebraucht haben, um fit zu werden, bis sie endlich in die Gartenvoliere umziehen konnten, machten sie jetzt um so schnellere Fortschritte und zeigten deutlich, dass ihnen der Platz zu eng wurde.
Seit Sonntag steht ihnen nun die Türe offen.

Der Auszug ging übrigens so ab:
als am späten Vormittag die Sonne richtig schön herunter lachte, öffnete ich das Auswilderungs-Türchen an der Voliere. Eine Sekunde später sprang mir die vorwitzige Rhiana auf den Kopf, kreiselte an mir abwärts und wieder hinauf. Danach hüpfte sie auf`s Dach der Voliere und fing an, die Baumsamen zu futtern.
Nicht lange danach hüpften einer nach dem anderen aus dem Türchen und machten es Rhiana nach.

Die 4 haben es also geschafft und dürfen nun die große weite Welt erobern.
Viel Spaß dabei!


Über die Webcam sind nun kaum noch Hörnchen zu sehen.
Und die Eichhörnchenmama Mia wird nun zur Igelmama Mia....

 

Wieder Betrieb in der Gartenvoliere
Eichhörnchenmama Mia am 24.09.2013 um 09:42 (UTC)
  Rax, Rhiana, Ricardo und Raphael sind am Sonntag in die Gartenvoliere umgezogen.
Rhiana`s Zeh war wieder abgeschwollen, Ray`s Auge ist fast wieder heil - er sieht jedenfalls keinen Grund, nicht wie wild herumzutoben.
Und das dürfen die 4 jetzt ausgiebig.
Die Webcam ist jetzt auch wieder an.
Viel Spaß beim Beobachten!
 

Noch 4 Pfleglinge
Eichhörnchenmama Mia am 18.09.2013 um 15:00 (UTC)
  Langsam wird es ruhiger ind er Pflegestelle.
Es sind nur noch 4 Eichhörnchen zu versorgen. Aber da sind leider 3 Pechvögel dabei!

Nach dem der kleine Ray nun endlich keinen Durchfall mehr hat und von der Größe her aufgeholt hat, hat er nun ein verletztes Auge. Die Rhiana hat zu dolle mit ihm gespielt und ihm mit der Kralle das Lid aufgekratzt....
Die Rhiana ist aber selber grad verletzt, weil sie eben zu dolle herum tobt und mit einem Zeh irgendwo hängen geblieben ist. Ihr Zeh ist nun dick.
Der klein-wüchsige Ricardo wurde mit einer Immun-Spritze gepuscht und hatte sogar etwas zugenommen. Leider hat er das neue Nistmaterial nicht vertragen... er hat allergisch reagiert und sein Fell am Rücken ist licht geworden. Nachdem die Nestchen wieder mit Fleece-Deckchen und roher Baumwolle ausgefüllt sind, wachsen die Haare schön nach.

Nur der große, gemütliche Raphael ist dauerhaft gut drauf, rund und gesund.
Er muss jetzt halt noch ein bisserl warten, bis die anderen fit sind und mit ihm endlich in die Gartenvoliere umziehen können.

Das wird wohl eher nix mehr mit der Auswilderung der 4 in diesem Herbst....

 

<- Zurück  1  2  3  4  5  6  7  8 ... 14Weiter -> 





Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Welchen Eintrag kommentieren?
Dein Name:
Deine Nachricht: